Sachschäden und Schadenersatz mit einer Produkthaftpflichtversicherung absichern

Die Grundlagen der Produkthaftpflicht

Bei der Produkthaftpflichtversicherung handelt es sich um eine Erweiterung der Betriebshaftpflichtversicherung. Vor allem Hersteller von Roh- und Zwischenprodukten sollten sich für den Abschluss einer Produkthaftpflichtversicherung entscheiden. Denn die Schäden können durchaus unüberschaubare Ausmaße annehmen und somit den finanziellen Ruin für den Unternehmer bedeuten. Standardmäßig werden heute Produkthaftpflichtversicherungen angeboten, welche ausschließlich Personen- und Sachschäden abdeckt. Ganz nach Bedarf besteht aber zudem auch die Möglichkeit, den Versicherungsschutz auf Vermögensschäden unterschiedlichster Art auszudehnen.

Welchen Versicherungsarten gibt es?

Unterschieden werden im diesem Zusammenhang übrigens die normale Produkthaftpflichtversicherung sowie die erweitere Produkthaftpflichtversicherung. Erstere greift ausschließlich bei Personen- und Sachschäden. Die erweiterte Produkthaftpflichtversicherung deckt dahingegen auch Vermögensschäden bedarfsgerecht ab.

Sowohl für den Versicherungsnehmer und dessen gesetzliche Vertreter, als auch für die Betriebsangehörigen besteht Versicherungsschutz. Inwieweit eine erweitere Produkthaftpflichtversicherung ratsam ist, sollte individuell von einem Fachmann für Gewerbeversicherungen beurteilt werden. Kontaktieren Sie uns hierzu einfach über unser Vergleichsformular weiter unten.

Umfang einer Produkthaftpflichtversicherung

Ganz gleich, ob eigenständig oder erweiterte Produkthaftpflichtversicherung: in jedem Fall gilt es, produzierenden Unternehmen einen umfassenden Schutz gegen finanzielle Schäden zu bieten, welche zum Beispiel aus Schadensersatzansprüchen Dritter – hier kommt unter anderem das Produkthaftungsgesetz zum Tragen – entstehen können. Insgesamt werden hauptsächlich Personen- und Sachschäden abgedeckt.

Durch die erweiterte Produkthaftpflichtversicherung sind darüber hinaus auch all‘ jene Schäden abgesichert, welche aus dem Fehlen relevanter Produkteigenschaften resultieren, oder Schäden, die bedingt durch Mängel an Roh- oder Zwischenprodukten oder durch mangelhaft gelieferte Maschinenteile entstanden sind.

Ausschlüsse in der Produkthaftpflichtversicherung

Bei der klassischen Produkthaftpflichtversicherung sind Vermögensschäden nicht mitversichert. Diese können allerdings durch Abschluss der erweiterten Produkthaftpflichtversicherung gleichwohl abgedeckt werden. Wissenswert ist, dass der alleinige Abschluss einer erweiterten Produkthaftpflichtversicherung hierzulande nicht gestattet ist. Dies wird dadurch begründet, dass die Versicherungskonzerne bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht einer Erklärung zugestimmt haben, wonach sowohl die Betriebshaftpflichtversicherung, als auch die Produkthaftpflichtversicherung stets bei einer Versicherungsgesellschaft abgeschlossen sein müssen (gebündelte Verträge). Dies nämlich schützt die Versicherer davor, es im Schadensfalle mit Abgrenzungsproblemen zwischen zwei unterschiedlichen Versicherungsanbietern zu tun zu bekommen.

Zielgruppe Produkthaftpflicht

Für Unternehmer, die ihren Betrieb gegen Personen- und Sachschäden absichern wollen, ist die Produkthaftpflichtversicherung ratsam. Gleichwohl ist im Rahmen der erweiterten Produkthaftpflichtversicherung auch das Vermögen abgesichert. Ein jeder Betrieb, der Produkte mit Produkten Dritter verarbeitet oder vermischt, sollte ebenfalls eine Produkthaftpflichtversicherung abschließen. Gleichwohl all‘ jene Unternehmer, die Produkte weiterverarbeiten, ohne dass eine Verarbeitung bzw. eine Vermischung mit anderen Produkten gegeben ist.

Zur Zielgruppe gehören darüber hinaus auch Betriebe, die Produkte herstellen bzw. vertreiben, die (zum Beispiel in Fahrzeuge, Maschinen oder Anlagen et cetera) ein- und ausgebaut werden. Auch aus der Sicht Gewerbetreibender, die Produkte oder Anlagen herstellen bzw. liefern, mit denen Dritte Produkte herstellen oder verarbeiten, macht der Abschluss einer Produkthaftpflichtversicherung in jedem Fall Sinn. Wir informieren Sie unabhängig und kostenfrei über die Möglichkeiten der verschiedenen Tarife. Fordern Sie Ihren individuellen Tarifvergleich der großen deutschen Versicherungsgesellschaften jetzt an.

Loading...

Hier ein Auszug unserer Partner:

  • huk_coburg
  • deutscher_ring
  • continentale
  • allianz
  • ergo
  • axa
  • hannoversche
  • nuernberger
  • hallesche
  • gothaer
  • dkv
  • lvm
  • devk
1 Tarifdaten
2 Kontaktdaten
3 Tarifvergleich

Angaben zum Tarif

Übermittlung über Sicherheitsserver

Kompetenz als Makler

10 Jahre Kompetenz als Makler beim Versicherungsvergleich. Finden Sie den richtigen Tarif mit unserer Hilfe.

Sichere Verbindung (SSL)

Ihre persönlichen Angaben werden über eine sichere Verbindung (SSL) gesendet!

Tipp der Redaktion

Jedes Unternehmen hat individuellen Bedarf beim Thema Versicherung.

Kalkulator

Unsere Experten vergleichen eine Vielzahl großer deutscher Versicherer.